Hamburg, 23.10.2020: Die Connected Infrastructure Capital GmbH (CIC) hat 100% der Anteile einer Windpark-Gesellschaft in Noord-Holland erworben. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg folgt damit seinem Wachstumskurs und erweitert sein Wind-Portfolio im europäischen Markt.

Das Wind Onshore-Projekt nahe des Ijsselmeers im Nordosten der Provinz Noord-Holland ist Teil des Windparks Wieringermeer. Es besteht aus zwei Teilen: Der Bestandpark mit 8 Vestas V126 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 30,4 MW wurde in 2019 in Betrieb genommen. Bei dem zweiten Teil handelt es sich um insgesamt 9 Prototypen-Standorte mit vollständig entwickelter Infrastruktur und einer geplanten Kapazität von ca. 35 MW. Die Standorte sind an Windenergiehersteller verpachtet, die dort ihre Prototypen für die technische Zertifizierung testen.

Käuferin der Anteile ist CIC EWEF B.V, eine niederländische Tochter der CIC. An dem Bestandpark sind neben der CIC lokale Parteien mit insgesamt 50% beteiligt. „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist, in dieses Projekt einzusteigen und die Gesellschaftsanteile zu erwerben“, so Hans Joern Rieks, Gründungs-Partner der CIC. „Es ist ein attraktives Asset und langfristiges Investment und passt damit sehr gut in unsere Wachstumsstrategie.“

Über CIC
Das Hamburger Unternehmen CIC ist ein Joint Venture der JOPO GmbH und der VentusVentures Holding GmbH. CIC ist spezialisiert auf strukturierte Finanzierungslösungen im Bereich der erneuerbaren Energien und konzentriert sich dabei auf die Akquisition von ertragsstarken und genehmigten Windparkprojekten in europäischen Märkten mit dem besonderen Fokus auf Skandinavien. Die Gründer der CIC konnten in den USA, Frankreich, Dänemark und Deutschland bereits mehr als 900 MW an Projekten für erneuerbare Energien realisieren.

 

Kontakt:

Lars Quandel
Managing Director

Connected Infrastructure Capital GmbH
Christoph-Probst-Weg 3
20251 Hamburg
Phone: +49 40 22 65 923 894
Fax: +49 40 22 65 923 99
E-Mail: l.quandel@cic-europe.eu
www.cic-europe.eu